Plätzchen ohne Ei

Vegane Plätzchen ohne Ei

Lecker und unkompliziert ohne Eier backen

Lange war Backen und die Weihnachtsbäckerei für mich untrennbar mit Eiern verbunden. Traditionell gibt es in meiner Familie ein langes Backwochenende in der Vorweihnachtszeit. Wir backen zig verschiedene Plätzchen, die wir dann zu einem großen Teil verschenken, aber natürlich auch selber essen.

2012 war mein erstes veganes Weihnachten und es kam für mich gar nicht in Frage, Plätzchen mit Ei zu backen. Just zu diesem Zeitpunkt kam das süße, kleine Plätzchen-Backbuch von Roland Rauter raus, das mich sehr inspiriert hat.

Ich war überrascht, wie einfach es ist, Plätzchen ohne Ei herzustellen: anstatt mehr Zutaten, braucht es weniger. Denn das Ei muss gar nicht durch eine andere Sorte Bindemittel ersetzt werden.

Ohne Eier braucht man nur mehr Flüssigkeit für den Teig1: pro Ei ca. 5 EL Wasser. Fertig!
→ weiterlesen

  1. Die meisten Plätzchen, die wir so machen, sind Mürbeteig-Plätzchen. Für die geht das alle! []

Nachhaltig im Alltag: Interview mit Tobi Rosswog

Banner Nachhaltig im Alltag Interview mit Tobi Rosswog

Rund um das Thema „Nachhaltig im Alltag“ werde ich in den kommenden Wochen und Monaten Interviews mit Menschen führen, die sich um ein nachhaltiges Leben in ihrem Alltag bemühen. Dabei geht es mir darum, möglichst viele inspirierende Facetten zu zeigen, wie Menschen Lösungen für sich oder gemeinsam finden, um zu einer besseren Welt beizutragen.

Das erste Interview habe ich mit Tobi Rosswog geführt, Aktivist, Dozent, Autor und Initiator von utopistischen Mitmach- und Wirkräumen. → weiterlesen

Blanko-Bücher selber binden – mit Klopapierrollen, Tetrapaks, Karton & Co.

Meine bisher selber gebundenen Bücher

Wie ich meine ganz individuellen Bücher selber binde

Ich liebe es, kreativ zu sein und Dinge selber zu machen. Dazu gehört seit einiger Zeit auch: Bücher selber binden. Das erste Mal geschah aus der Not heraus: Ich wollte unbedingt ein Buch zum Ideen aufschreiben haben, aber in keinem Laden fand ich ein Blanko-Buch aus Recyclingpapier.

Nach einigem Recherchieren bin ich auf die Methode des Coptic Binding zum Bücher selber binden gestoßen. Und seitdem bin ich Fan! Denn die Methode ist richtig einfach. Und der Buchdeckel lässt sich mit aufgeschnittenen Klopapierrollen, Tetrapaks oder Schuhkarton basteln.

→ weiterlesen

Meine Jahresplanung mit Hilfe von Dragon Dreaming (Teil 2)

Jahresplanung mit Dragon Dreaming Titelbild

Hier geht’s zu Teil 1: Meine Jahresplanung mit Hilfe von Dragon Dreaming.

Jahresplanung für 2018

Im Planen meines eigenen Lebens bin ich wirklich nicht so gut. Seit Januar habe ich zusammengeschrieben, was ich alles so machen möchte in diesem Jahr, um mein persönliches Ziel zu erreichen.1 Seither hat sich schon wieder alles verändert. Aber das Schöne an der Dragon Dreaming Methode ist ja, dass nichts in Stein gemeißelt ist.

→ weiterlesen

  1. Zur Erinnerung, mein Ziel für 2018 war: „Ich habe Balance und Stabilität in mein Leben gebracht.“ []

Wie wir unser Gehirn zu einem freundlichen Ort machen

Your Resonant Self von Sarah Peyton - Selbstannahme lernen

Das wichtigste Buch, das ich je gelesen habe

Sarah Peyton bringt in ihrem Buch „Your Resonant Self“ (Dein resonierendes/mitschwingendes Selbst) Erkenntnisse der Interpersonellen Neurobiologie mit denen der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) zusammen. Und damit bahnbrechende neue Erkenntnisse, wie wir uns selbst besser helfen können. Aktuell gibt es das Buch nur auf englisch1. Dies ist eine Mischung aus Rezension, Erfahrungsbericht, Zusammenfassung und vor allem aber eine allerwärmste Empfehlung.

→ weiterlesen

  1. ab Spätsommer/Herbst 2019 auf deutsch beim Junfermann-Verlag []

Meine Jahresplanung mit Hilfe von Dragon Dreaming (Teil 1)

Jahresplanung mit Dragon Dreaming Titelbild

Meine Jahresplanung beginnt mit vielen Träumen

Je näher sich das Jahr dem Ende zuneigte, umso klarer wurde mir, dass ich noch gar nicht so richtig wusste, was ich mir vom neuen Jahr wünschte. Letztes Jahr habe ich einen Ansatz kennengelernt, der für eine nachhaltige, gemeinschaftliche Projektplanung entwickelt wurde: Dragon Dreaming. Damit habe ich im letzten Jahr ein wenig in den Gruppen, in denen ich aktiv war, experimentiert. Am Silvesterabend habe ich mir nun Zeit für eine Art Jahresplanung mit Hilfe von Dragon Dreaming genommen.1

→ weiterlesen

  1. Disclaimer: Ich habe mir all mein Wissen über Dragon Dreaming bislang nur über Bücher und das Internet angeeignet und noch keinen Kurs dazu besucht. Für meine Jahresplanung habe ich den Prozess auch so angepasst, dass es für mich stimmig ist. []

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen