Dyaden-Meditation in Erlangen

Nächste Termine

  • Montag, 9. April 2018, 19:00-21:00 Uhr
  • Montag, 14. Mai 2018, 19:00-21:00 Uhr

Ort: Solawi Depot, Luitpoldstr. 81, Erlangen
Kosten: Soviel du mit Freude geben möchtest oder kannst (Richtwert 10 Euro)

Was ist eine Dyaden-Meditation?

Eine Dyaden-Meditation ist eine Meditation zu zweit, die auf Robert Gonzales zurückgeht. Zwei Personen sitzen sich gegenüber. Eine davon hat die Rolle des zuhörenden Zeugen, die andere hat die Rolle der in sich Forschenden. Nach 5 Minuten werden die Rollen getauscht. Insgesamt nimmt jede Person eine Rolle 4mal ein. Im Mittelpunkt steht eine Frage, z.B. „Wie lebt Vertrauen in dir?“. Die Person, die diese Frage erforscht, horcht in sich hinein, was in Körper, Geist und Seele passiert, wenn sie diese Frage hört. Es geht nicht darum, die Frage richtig zu beantworten, es geht um eine Forschungsreise in das Innere.

Die Meditation unterstützt dich dabei, dich mit dir selbst und dem Leben zu verbinden. Sie ist einerseits eine spirituelle Praxis, andererseits auch ein Werkzeug, um mehr Bewusstsein und Klarheit in dein Leben zu bringen.

Ich selbst habe die Dyaden-Meditation auf dem „Awakening to Life Intensive Retreat“ mit Robert Gonzales und Robert Krzisnik 2016 kennengelernt. Zu Beginn war ich sehr skeptisch und ungeduldig. Heute weiß ich, dass das Retreat maßgeblich dazu beigetragen hat, mich selbst und andere besser wahrnehmen und akzeptieren zu können.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du dabei sein willst. Melde dich bitte bei mir per Mail bis spätestens zwei Tage vor dem Termin an.

Mehr Infos zur Dyaden-Meditation

Vielleicht hilft es dir, diese Videos (auf englisch) anzusehen, wenn du noch mehr Klarheit brauchst, was es mit der Dyaden-Meditation auf sich hat. Sie stammen von Simone Anliker, die das Dyad Inquiry Projekt ins Leben gerufen hat, wo sich Menschen zur Online-Dyaden-Meditation treffen.