initiativ leben – Ein Seminar für mehr Selbstwirksamkeit

Seminar vom 20.-22. April 2018 im Remarweg (Kulturpunkt Bruck) in Erlangen

initiativ leben - ein Seminar für mehr Selbstwirksamkeit Banner

Manchmal fühlen wir uns hilflos und haben den Eindruck, dem Schicksal oder unseren Mitmenschen ausgeliefert zu sein. Wenn eine Freundin uns mal wieder zutextet und wir kein Wort dazwischen kriegen. Wenn die Kollegen über unseren Kopf hinweg entscheiden. Wenn der Partner schon wieder nichts im Haushalt gemacht hat. Wenn wir eigentlich vorhatten, noch was zu schaffen, dann aber doch den ganzen Abend mit Netflix verbringen. Oder wenn wir die Nachrichten gucken und sehen, was alles auf der Welt schief läuft.

Wie kann es anders laufen? Wie können wir in solchen Situationen wieder in unsere Kraft kommen, die Initiative ergreifen und uns für das einsetzen, was uns wichtig ist? Das wollen wir an diesem Wochenende mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg gemeinsam ausprobieren! In unserem praxisorientierten Seminar üben wir gemeinsam, …

  • …unser Potenzial in herausfordernden Situationen zu erkennen, anstatt in Passivität zu verharren;
  • …in Kontakt mit dem zu kommen, was wir fühlen und brauchen;
  • …neue, kreative Wege zu finden, um für uns und andere zu sorgen;
  • …unsere Selbstannahme und Selbstliebe zu stärken;
  • …Mitgefühl für unseren inneren Schweinehund zu entwickeln – ohne ihm das Kommando zu überlassen!

Rahmen

  • Datum: 20. bis 22. April 2018 (Fr 18-21 Uhr, Sa 10-19 Uhr, So 10-15 Uhr)
  • Seminarort: Seminarraum im Remarweg des Kulturpunkt Bruck, Remarweg 33, Erlangen
  • Teilnehmer*innenzahl: max. 15 Teilnehmende
  • Verpflegung: Für das (vegane) Mittagessen sorgen wir gemeinsam. Alle tragen nach ihren Möglichkeiten etwas zum Mittagsbuffet am Samstag und Sonntag bei.
  • Kosten: Staffelung nach Selbsteinschätzung1
    • 120 € (geringes Einkommen)
    • 200 € (mittleres Einkommen)
    • 280 € (hohes Einkommen)
  • Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse in Gewaltfreier Kommunikation (Basiseinführung oder Rosenberg-Lektüre2 )
  • Anmeldung: bis 16. April hier

Trainer*innen

Sabrina Kley, Jahrgang 1984, Bloggerin und Aktivistin, GFK-Erfahrung seit 2013.
„Ich will zu einer Welt beitragen, die nach den Bedürfnissen aller – sowohl der Menschen, der Tiere, als auch unserer Umwelt – gestaltet ist.“niemblog.de

Dominik Müller, Jahrgang 1987, Pädagoge und Musiker, GFK-Erfahrung seit 2014.
„Ich möchte dazu beitragen, dass Menschen ihr Leben authentischer, freier und glücklicher leben können.“freitonspiel.de

  1. Komm bitte auf uns zu, wenn dir wichtig ist, am Seminar teilnehmen zu können, du dir aber auch den geringsten Betrag nicht leisten kannst. Wir versuchen dann einen Weg zu finden. []
  2. Buchempfehlungen dafür: „Gewaltfreie Kommunikation – Eine Sprache des Lebens“ von Marshall Rosenberg oder „Konflikte lösen mit Gewaltfreier Kommunikation“ von Gabriele Seils. []

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen