Sabrina Kley Foto

Hi!

Ich bin Sabrina Kley. Herzlich Willkommen auf meiner digitalen Visitenkarte!

Hier geht es um mein professionelles Ich als Trainerin, Coach, Moderatorin und Scrum Master in Erlangen und Umgebung. Meine Schwerpunkte sind die Unterstützung von Menschen in emotional schwierigen Situationen und die Unterstützung von Teams, Gruppen & Gemeinschaften bei einer effektiven Zusammenarbeit, die Spaß macht. Mein wichtigstes Handwerkszeug ist dabei die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg.

[ Angebot ] [ Aus- und Fortbildung ] [ Erfahrungen ] [ Stimmen von Teilnehmer*innen ] [ Kontakt ]

Mein Angebot

Auf folgende Arten kann ich Dich / Sie unterstützen:

  • Übungsabende und -tage in Gewaltfreier Kommunikation
  • Coaching in Konfliktfällen (Partnerschaft, Familie, Beruf, innere Konflikte)
  • Coaching zur persönlichen oder beruflichen Weiterentwicklung
  • Community- / Gemeinschaftsentwicklung
  • Moderation von Entscheidungsprozessen
  • Moderation von Gemeinschaftsprozessen
  • Team-Coaching bei der Projektarbeit (z.B. als Scrum Master)

Meine gesamte Arbeit basiert auf dem Modell und der Haltung der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg.

Meine Aus- und Fortbildung

Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

Seit 2013 bin ich fortlaufend dabei mich in der Gewaltfreien Kommunikation aus- und weiterzubilden. Zunächst nur für den persönlichen Bedarf, später umso mehr um auch mit anderen Menschen damit zu arbeiten.

Seit 2017 bin ich im Zertifizierungsprozess des Centers for Nonviolent Communication (CNVC). Das bedeutet, dass ich bestimmte Voraussetzungen für die Zertifizierung sammle,1 um am Ende nach einem erfolgreichen Assessment (vielleicht Frühjahr 2021?) die Zertifizierung zur Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation zu erhalten.

2013: Einführungsseminar bei Daniela Fuchs (1 Tag)
2015/16: Jahresausbildung bei Monika Flörchinger & Simone Thalheim (15 Tage)
2016: Intensiv-Retreat bei Robert Gonzales & Robert Krzsnik (6 Tage)
2017: Working for Transformation without Recreating the Past bei Miki Kashtan (3 Tage)
2017: Vertiefungsseminar bei Vivet Alevi & Annett Zupke (12 Tage)
2019/20: Coaching- und Mediationsfortbildung bei Irmtraud Kauschat & Nicole Leipert-Knaup (läuft)

IT

2005-2010: Studium der Informatik an der OHM-Hochschule in Nürnberg (Abschluss: Bachelor of Science)
2018: Scrum Schulung bei Dirk Weißmann
2019: Scrum Zertifizierung: PSM I – Professional Scrum Master (Scrum.org)

Sonstige Fortbildungen

2019: Online-Fortbildung „SEI® – Frühe Verletzungen und Entwicklungstrauma heilen“ bei Dami Charf (läuft)

Meine Erfahrungen

seit 2016: Leitung monatlicher Übungsabende in Gewaltfreier Kommunikation und Coaching von Teilnehmenden
seit 2016: Leitung von Wochenendseminaren und Abendkursen zur Einführung und Vertiefung der Gewaltfreien Kommunikation mit Themenschwerpunkten: Gemeinschaftsbildung, Authentizität, Nachhaltigkeit, Feindbilder abbauen, Politischer Diskurs, Selbstreflexion, Gewohnheiten verändern, im Beruf
seit 2016: Telefon-Empathie-Coachings
seit 2016: Leitung und Teilnahme an gemeinschaftlich organisierten GFK-Gruppen nach dem All-Leader-Prinzip
2018-2019: Angestellt als Scrum Master in der Softwareentwicklung, Moderation von Leitungsmeetings und Begleitung eines Change Projekts

Stimmen von Teilnehmer*innen

Ich fühlte mich vom ersten Moment an bei dir und in der Gruppe wohl. Es ist durch deine Leitung schnell ein Vertrauen entstanden, so würde ich es sagen. Für mich ist es v.a. deine wertschätzende und zugewandte Kommunikation, die dazu beitrug.

Jörg G.

Sehr zufrieden war ich mit der ruhigen und kompetenten Art und Weise der Vermittlung der Inhalte; die Trainerin ging auf meine Fragen ein und führte das Gespräch auf den Kursinhalt zurück, behielt das Thema immer im Blick und griff Anregungen auf. Sie arbeitete mit verschiedenen Methoden, die Abwechslung in den Kurs brachten, so dass nie Langeweile entstand oder Leerräume im Gespräch.

Es konnten auch vertrauliche Themen angesprochen werden, mich überzeugte der Mix aus fachlichem Inhalt und einer spielerisch-gestalterischen Herangehensweise an das Thema. Es fiel mir leicht, darauf einzugehen und mich darauf einzulassen.

Helga B.

Besonders die letzte Übung am Sonntag – wo wir sagen sollten, wie und was wir jetzt im Alltag umsetzen wollen aus dem Seminar – gefiel mir gut.
Erstens, weil ich wirklich mir einige Dinge vorgenommen und auch umgesetzt habe – es hat mich also total motiviert, einfach mal wieder so „ewig aufgeschobene Dinge“ endlich zu erledigen.
Und zweitens gefiel mir die Übung gut, weil mir deine Leitung in der Übung ganz besonders gut gefallen hat. Du hast öfter die „unkonkreten“ Äußerungen der TN aufgegriffen und sie freundlich gedrängt, noch konkreter zu werden. Du warst da etwas „nett penetrant“ um uns und ihnen zu zeigen, dass wir nur etwas in unserem Alltag verändern werden, wenn wir es uns GANZ konkret vornehmen. Das gefiel mir gut.

D.E.

Kontaktmöglichkeiten

Zum GFK-Newsletter anmelden

Wenn du über meine Angebote in Gewaltfreier Kommunikation in Erlangen und Umgebung auf dem Laufenden bleiben möchtest, melde dich hier an:

  1. unter anderem bestimmte Anzahl an Trainings- und Assistenztagen, mehrere Jahre lang meine Trainings und meinen Alltag reflektieren und regelmäßig Mentoring- und Assessmenttage besuchen []

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen