Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation in Nürnberg

Empathisch sein & Klartext reden – Januar-März 2020

an 8 Abend-Terminen in Nürnberg

Ort
Seminarraum BKG Nürnberg,
Marientorgraben 13, Nürnberg

Training
Nathalie Gremme

Organisation & Unterstützung
Sabrina Kley

 

So oder ähnlich klingt es oft, wenn wir versuchen mit unseren Anliegen gehört zu werden:

„Er will mich doch gar nicht verstehen!“
„Sie verdreht mir jedes Wort im Mund.“
„Nie hörst du mir zu!“
„Mach deinen Scheiß doch alleine!“
„Du bist immer so distanziert.“
„Kannst du nicht einmal von dir aus die Spülmaschine ausräumen?“
„Immer weißt die alles besser!“
„Du hast nie Zeit für mich!“
„Du arbeitest zu viel.“
„Die Chefin nimmt mich überhaupt nicht ernst!“

Das führt leider sehr selten zum Ziel.

Fortbildung in Gewaltfreier Kommunikation in Nürnberg

Empathisch sein & Klartext reden

Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg ist im Moment das wirksamste Werkzeug, um eine positive Veränderung im Sprechen, Denken und Handeln zu erreichen und Konflikte zu lösen.

Du lernst durch Ausprobieren und Üben der theoretischen Grundlagen und bekommst viele Gelegenheiten eigene Themen und Anliegen einzubringen. Zwischen den Einheiten kannst du das Gelernte im Alltag ausprobieren und für Dich verifizieren. Deine Fragen und Erfolge kannst Du mit in den Kurs bringen, so dass alle voneinander lernen können.

Du kannst jederzeit selbst entscheiden, inwieweit Du Dich mit eigenen Anliegen einbringen möchtest. Auch durch die Themen der anderen und die Übungen für alle kannst Du eine Menge mitnehmen.

 

Dieser Kurs über Gewaltfreie Kommunikation ist für Dich, wenn…

  • Dein Eindruck ist, dass Deine Anliegen oft gar nicht richtig bei der anderen Person ankommen.
  • Du Konflikte gerne konstruktiv lösen möchtest.
  • Du häufig frustriert von Auseinandersetzungen bist.
  • Du gerne echt und authentisch sein möchtest.
  • Du nach Lösungen in Konflikten suchst, mit denen beide Parteien zufrieden sind.

In diesem Kurs über Gewaltfreie Kommunikation lernst Du …

  • Dich klar und verständlich auszudrücken.
  • Deine eigenen Gefühle und Bedürfnisse besser kennen.
  • auf der Grundlage von Bedürfnissen (in Konflikten und jeder anderen Situation) mit anderen Menschen in Verbindung und zu gegenseitigem Verstehen zu kommen.
  • in Konflikten angemessener reagieren zu können.
  • Dein eigenes Verhalten besser zu verstehen und darum verändern zu können.

Fortbildungs-Termine 2021

  • Mittwoch, 13. Januar 2021
  • Mittwoch, 20. Januar 2021
  • Mittwoch, 27. Januar 2021
  • Mittwoch, 3. Februar 2021
  • Mittwoch, 10. Februar 2021
  • Mittwoch, 17. Februar 2021
  • Mittwoch, 24. Februar 2021
  • Mittwoch, 3. März 2021

Rahmen

  • Teilnehmer*innenzahl: 6-25
  • Uhrzeit: 19-21 Uhr
  • Ort: Seminarraum BKG Nürnberg, Marientorgraben 13, Nürnberg
  • Kosten: Preisspanne zwischen 195 – 240 – 365 Euro nach Selbsteinschätzung.1

Zusammenarbeit

Nathalie Gremme - Trainerin Gewaltfreie Kommunikation

Nathalie Gremme: Training

Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Feministische Aktivistin, GFK-und-Politik-Gruppe Franken, GFK Netzwerk Franken, Mitglied bei Phoenix e.V.

„Ich möchte dazu beitragen, dass Menschen auf der Ebene von Bedürfnissen miteinander in Verbindung kommen und sich mehr zutrauen, mehr bewegen können, glücklicher werden und bessere Wege aus Konflikten finden.“ – nathalie-gremme.de

Sabrina Kley: Organisation & Unterstützung

Coach und Moderatorin auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation, Nachhaltigkeitsbloggerin, GFK Netzwerk Franken, Nonviolent Global Liberation Community

„Ich will zu einer Welt beitragen, die nach den Bedürfnissen aller – sowohl der Menschen, der Tiere, als auch unserer Umwelt – gestaltet ist.“ – sabrinakley.de

Sabrina Kley
  1. Uns ist wichtig, dass es möglichst vielen Menschen finanziell möglich ist teilzunehmen. Deswegen arbeiten wir mit einer Preisspanne, die es sowohl ermöglichen soll, dass Menschen mit wenig Einkommen teilhaben können, als auch, dass wir als Anbieterinnen von unserer Arbeit leben und unsere Unkosten (Raum) bezahlen können. Bitte fühl Dich frei zu entscheiden, was sich für Dich stimmig anfühlt. []